Start unserer zweitägigen Turnfahrt der Fitness Damen des Turnvereins war am Samstag-morgen 07:30 Uhr im Landhaus – traditionell am Bettags-Wochenende.

Mit 13 Damen und dem Turnverein-Büsli machten wir uns auf den Weg Richtung Atzmännig. Wo wir den ersten Termin mit unserem Grasskilehrer vereinbart hatten. Skischuhe, Skihelme, Skistöcke und diese sehr speziellen Gras Skis (ähnlich wie Rollerblades und nicht viel gemeinsam mit dem alpinen Ski) wurden angeschnallt. Mit einem Tellerlift den Hang rauf und auf den geölten Skis den Hügel runter das war das Ziel. Einige Stürze waren vorprogrammiert und ein schmerzendes Knie mussten wir leider auch verarzten, aber es war es wert und machte allen Spass.

Zum Glück durften wir danach zum Archenhof nach Ermenswil wo für uns ein grosser Hot-Pot bereits eingeheizt war. Mit kaltem Plättli, durften wir im Wasser entspannen und geniessen.

Nach diesem Wellnessprogramm konnten wir noch eine Käsereiführung bei der Käserei Sutter in Goldingen besuchen. Natürlich mit Degustation dieser verschiedenen Käsesorten, Chili-, Curry- und Knoblikäse um nur einige zu nennen.

Anschliessend fuhren wir wieder zurück zum Atzmännig und durften das topmoderne, neue Massenlager beziehen. Um halb 6 war Treffpunkt zur Challenge, Bull riding war angesagt, rausfinden wollten wir wer am längsten oben sitzen bleiben kann. Die Gewinnerin hiess Debora.

Zum Abendessen marschierten wir in ein gemütliches Restaurant oberhalb vom Atzmännig. Dort liessen wir es uns gut gehen und verspeisten Fleisch vom heissen Stein.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück und der Räumung unserer tollen Schlafstätte, fuhren wir mit der Sesselbahn hoch und machten uns bereit für unsere Wanderung. Mit dem Ziel Berggasthaus Chrüzegg fürs Mittagessen. Leider hatten wir etwas länger als gerechnet, nach einem Fehltritt mussten wir für eine Dame ein Krankentaxi organisieren, Diagnose Bänderriss. So waren wir nur noch 11, wir kamen aber nach einem feinen Mittagessen wieder heil unten und um 16:00 Uhr auch wieder im Landhaus an. Vielen lieben Dank an unseren Chauffeur Nadja und an unsere Top-Organisatorin Katrin, es war ein tolles Wochenende.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar