Spielleichtathletik und Mehrkampf am 26. Mai

Am Samstag, 26. Mai organisiert der TV Teufen für die Leichtathleten ein eigentliches Sportfest. Rund 500 Athleten werden in 2 verschiedenen Wettkämpfen an den Start gehen. Für den Nachwuchs gelangt die „Spielleichtathletik“ zur Austragung für die älteren Kategorien werden Mehrkämpfe angeboten.

Faszination Leichtathletik als Einstieg
Für die Kategorien U 14 und jünger gelangen eher ungewohnte Disziplinen zur Austragung. Grundelemente der einzelnen Techniken gelangen in Disziplinen wie Pneuschleuderwurf, Biathlon 8-er Hochsprung oder Zielwurf zur Anwendung. Nebst Einzelwertungen gilt es als Team erfolgreich zu sein. Unter den rund 350 Kindern werden auch etwa 50 Teufner versuchen wiederum bei den Besten dabei zu sein.

 

LMM Vorrunden – Teufner Sprungbrett für den Schweizer Final
Bis zu den Sommerferien finden in der ganzen Schweiz Vorrunden in diesem Leichtathletik Mannschaftsmehrkampf (LMM)  statt und schlussendlich qualifizieren sich die besten 12 Teams pro Kategorie für den Schweizer Final vom September in Riehen.

Für die Endrunde dürfen sich verschiedene Teufner Teams berechtigte Hoffnungen machen an die grossen Erfolge der Vorjahre anknüpfen zu können um im Herbst wiederum national ganz vorne dabei zu sein. Die guten Wettkampfbedingungen auf den Landhausanlagen sind inzwischen weit herum bekannt. So konkurrieren mit den zahlreichen einheimischen Teams Vereine aus der ganzen Deutschschweiz.

Zu den guten Rahmenbedingungen gehört auch eine reichhaltige Festwirtschaft an diesem Grossanlass. Die einheimischen Athleten freuen sich natürlich, wenn sie an diesem Tag durch viele Zuschauer zu guten Leistungen motiviert werden.