Bei bestem Wetter fand am vergangenen Freitagabend, dem 7. August 2020, bereits zum 19. Mal der Triathlon Bichwil statt. Nach einem Frühjahr ohne Sportevents oder ähnlichem, entschied sich der STV Bichwil, den traditionellen Triathlon unter strikter Einhaltung der Schutzmassnahmen durchzuführen. Die Nachfrage nach einem Startplatz war gross, so waren die auf 45 Teilnehmer begrenzten Startplätze vielumworben und heiss begehrt. Der Schwimmstart erfolgte in drei Ablösungen im Schwimmbad Oberuzwil, wo die Athleten 400m absolvierten. Die anspruchsvolle Radstrecke über knapp 20km führte von Oberuzwil via Bichwil nach Flawil. Vom Minor-Kreisel ging es Richtung Rindal, worauf ein weiterer Anstieg nach Jonschwil folgte. Entlang des Bettenauer Weihers ging es wieder hoch nach Bichwil in die zweite Wechselzone. Von da an galt es die letzten 6.5km auf der kupierten Laufstrecke möglichst rasch hinter sich zu bringen, um sich anschliessend im Ziel feiern zu lassen.

In der Kategorie U45 starteten mit Raphael Date und Simon Spielmann gleich zwei Athleten des TV Teufen. Raphael Date gelang mit 6:16 min die mit Abstand schnellste Schwimmzeit des Abends. Anschliessend büsste er auf dem Rad nur einen Platz ein und verteidigte den 2. Overall Rang auch auf der Laufstrecke. Diese Performance reichte am Ende zum Sieg in der Kategorie U45 und dem hervorragenden 2. Rang Overall. Mit einer kleinen Hypothek aus einer zusätzlichen Schwimmrunde gelang es Simon Spielmann weder auf der Rad- noch auf der Laufstrecke, das Spitzentrio einzuholen. Dennoch resultierte am Ende der 2. Kategorien Rang hinter dem Cousin und Teamkollegen Raphael Date sowie der 4. Rang Overall.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Organisatoren des STV Bichwil, welche in dieser ungewissen und schwierigen Zeit sehr viel investierten, allen Teilnehmern einen unvergesslichen Sportanlass, unter stetiger Einhaltung der Schutzmassnahmen, zu bieten.