Sportlerschule ermöglicht Weiterbildung für Leichtathletiktrainer

Gut ausgebildete Trainer/innen bildet die Grundlage für zielgerichtete und effiziente Trainings. Mit der Sportlerschule steht ein kompetenter Partner zu Seite, welcher die LA Riege nach ihren Bedürfnissen unterstützen kann.

Im Bereich Leistungssport ist die Sportlerschule Appenzellerland zusammen mit dem TV Teufen unterwegs zu einem eigentlichen Leistungsstützpunkt. Immer mehr Athleten nehmen die spezifischen Athleten der Sportlerschule in Anspruch und auswärtige Athleten nutzen zudem die hohe Trainingsqualität in der Leichtathletikriege. Ein weiterer Schritt der Zusammenarbeit erfolgte am vergangenen Samstag, 16 Leiterinnen durften von den Kompetenzen der Sportlerschule profitieren

Leichtathletik boomt in Teufen, wenn zweimal wöchentlich die jüngsten in die Halle oder auf die Anlagen strömen, wirbelt es von Kindern. Dies geballte Bewegungsfreude gilt es in zielgerichteten Trainings umzusetzen. Von Yves Zellweger Trainer A Swiss Athletics und ehemaliger erfolgreicher Spitzenathlet und René Wyler, Sportlehrer und erfolgreicher Zehnkämpfer konnten die jungen Leiter enorm viel profitieren.

Kinder sollen immer beschäftigt sein. Die beiden versierten Trainer konnten aufzeigen, wie dies in vielseitigen Übungsfolgen erreicht werden kann. Weiter wurde Wert auf das Erlernen von Kernelementen der unterschiedlichen Techniken gelegt. Weniger ist oft mehr, lautete ein weiterer Grundsatz, denn schon im Kindesalter soll eine hohe Qualität in der Bewegungsausführung gelegt werden. Dazu darf natürlich bei allem zielgerichteten Training der Spass nie verloren gehen. Bei einer Fortsetzung dieser Zusammenarbeit darf zuversichtlich in die Zukunft geschaut werden, wie auch zukünftig im TV Teufen Talente zu erfolgreichen Leichtathleten herangeführt werden.

 

(Bericht und Fotos: Hans Koller)