Die Frauenriege auf der Verfolgungsjagd in Graubünden

Am Samstagmorgen ging es für 34 Frauen zwischen 40 und 80 Jahren der Frauenriege des TV Teufen auf die gemeinsame Turnfahrt.
Nur mit der Info das man in den Kanton Graubünden reist und eine einfache Wanderung bevorstand, war die grosse Spannung auf den Tag der fröhlichen Schar anzumerken. Im Zug von St. Gallen nach Chur erhielten die Frauen eine gelbe Unikat Stofftasche mit dem TV Teufen/ Frauenriege Logo gefüllt mit einem Znüni und einem Kreuzworträtsel der den Hinweis für den ersten Zielort ergab. Der Appenzeller aus der Tasche wurde natürlich von einigen als Tageseinstimmung bereits genossen. Die schlauen Frauen hatten unsern nächsten Zielort und die Aktivität flink erraten.
Das Postauto brachte uns von Chur bei strahlendem Sonnenschein auf die wunderschöne Lenzerheide, von dort starteten die 5 motivierten Gruppen auf den spannenden « Foxtrail» rund um den schönen Heidsee. Mit viel Geschick, cleverem denken, suchen und raten verfolgten alle die Spur des Fuchse’s. Zwischendurch wurde der mitgebrachte Lunch genossen. Am Zielort im Schweizerhof versüssten sich viele die Pause mit Kaffee und Dessert. Bereits wartete wieder ein extra Postauto für uns nach Chur. Charmant wurden wir vom Chauffeur die vielen Kurven nach Chur chauffiert und unterhalten.
In Chur wurden wir von den beiden Stadtführern empfangen und durften eine spannende Altstadt Führung in der ältesten Stadt der Schweiz geniessen. Gemütlich schlenderten wir in zwei Gruppen bei angenehmen Temperaturen durch die Gassen und schönen Innenhöfe.
Im Hotel Stern in Chur durften wir in der Alois Carigiet Stube einen erfrischenden Apéro geniessen. Gemeinsam wurde auf den tollen und gemütlichen Tag angestossen. Im schönen Peter von Salis Saal genossen viel die feine Bünder Spezialität Capuns. Nach einem feinen Dessert brachte uns die Bahn wieder gesund und munter zurück nach Teufen.
Herzlichen Dank für den tollen Tag mit Euch allen.

Martina Oehri