Am  vergangenen Samstagnachmittag reiste die Gruppe Säntis Gym Plus voller Vorfreude aus dem Appenzellerland in das schöne Vorarlberg. Nach dem Bezug der Gruppenunterkunft in Lustenau wurde fleissig die Choreo zum offiziellen Gymnaestradasong «Like a Rainbow in the Sky», passend zum Motto «Come together. Show your colours!», eingeübt.

Am Sonntag erkundeten wir das Festgelände in den Messehallen von Dornbirn und schnupperten somit erste Gymnaestradaluft. Nach dem Mittagessen erhielten wir die Information, dass die Eröffnungsfeier aufgrund der Wetterlage abgesagt werden muss und auf den Mittwochnachmittag verschoben wurde.

Schlussbild

Montags war es soweit und unser Auftritt am Schweizerabend, für welchen wir eineinhalb Jahren geprobt haben, stand vor der Tür. Wir, eine bunte Truppe aus Plussportlern, Turnerinnen und Turnern ab 10 Jahren bis ins reifere Alter, durften zweimal vor rund 5’000 Zuschauerinnen und Zuschauer in der ausverkauften Eishalle von Dornbirn auftreten. Ebenfalls am Schweizerabend dabei waren die Zwei Steiner GmbH, eine weitere Delegation aus dem Appenzellerland. Sie zeigten eine ausdrucksstarke Show in ihren zweifarbigen Anzügen und überzeugten mit ihrer Synchronität und Ausstrahlung. Als wir vor unserer Vorführung etwas nervös im Gang auf unseren Einsatz warteten, spürten wir die grossartige Stimmung im Publikum. Dann kam unser Moment. Die Musik begann zu spielen, der erste Ring wurde in die Höhe gezogen und wir setzten uns in Bewegung. Unser Auftritt wurde von dem begeisterten Publikum förmlich getragen. Von Emotionen überwältigt, erhob es sich am Ende unseres Auftritts und spendete minutenlang eine Standing Ovation. Unfassbar. Zusammen mit allen rund 500 Mitwirkenden genossen wir bei der Schlussnummer nochmals den Applaus. Dieses gemeinsame Erlebnis wird uns noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Teufner Turnerinnen und Turner

 

Verfasserinnen: Turnerinnen von Säntis Gym PLUS