Nach Heinz und Thomas durfte anlässlich des Riegenhöcks vom 22.02.2019 erstmals eine Frau den Wanderpreis für den Jahresmeister/die Jahresmeisterin entgegennehmen.

Nach bereits guten Klassierungen in den letzten beiden Jahren, gelang es Silvia Boppart diesmal den Titel zu gewinnen. Sie verwies die punktgleiche Mägi Bischof auf Rang zwei, dies, da sie 2 Anlässe der Läufergruppe mehr besucht hatte als Mägi.

Frauenpower – so hätte man die Meisterschaft auch betiteln können, wurden die Plätze 3-6 ebenfalls von Frauen belegt. Es war äusserst knapp, oftmals erzielten 2 LäuferInnen die gleiche Punktzahl und so waren nicht nur sportliche Höchstleistungen gefragt, nein es wurde auch der Fleiss ausbezahlt und oftmals durfte auch das Quäntchen Glück nicht fehlen. Insgesamt durften 17 Mitglieder einen wunderbaren Preis entgegennehmen. Rolf Schnellmann möchten wir an dieser Stelle für die grosse Arbeit rund um die Jahresmeisterschaft danken.

Weitere Bilder