Feierabend-Berglauf auf die Hundwiler Höhe

Auf der Hundwilerhöhe waren die TVT Bergläufer ja schon oft, dies ist nichts neues, doch meist nur für einen Trainingslauf. Dieses Jahr wollten sie es einmal rennmässig tun. Zudem sollten die regionalen Anlässe auch in der Jahresmeisterschaft berücksichtigen. Einige benutzen diesen Berglauf um wertvolle Punkte zu ergattern, andere welchen ihn trotzdem nur zum Training benutzen wurden ebenfalls mit Punkten beschenkt.

Das Wetter lud förmlich dazu ein in die Höhe zu stiegen. Wolkenloses Wetter und sehr viel Sonne heizten den Tag so richtig auf. Die Temperatur um halb acht am Start in Appenzell betrug immer noch um die 28 Grad. Und so wurde auf der 7.1km langen Strecke mit 641m Höhenunterschied doch ein paar Schweisstropfen mehr verbraucht als zu einem normalen Trainingslauf. Die 14 Läuferinnen und Läufer der Läufergruppe erkraxelten sich teils sehr schnelle Zeiten und konnten sich auch in den vordersten Positionen der Rangliste behaupten. Barbara Luccini als Gesamtdritte bei den Damen und Thomas Walser als Gesamtachter liefen die schnellsten Zeiten. Die Mühe hatte sich gelohnt: oben abgekommen wurde man mein einer wunderschönen Aussicht, einem grandiosen Sonnenuntergang in allen Farben und mit Bratwurst mit Bürli entschädigt. So schön können Lauftrainings sein…. Weitere Bilder gibts in der Bildgalerie.

 

Zur Rangliste

Zu den Bildern

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar